Schule

Weinberg Turner

Weinbergstrasse 143

8006 Zürich
Tel. 044 413 27 27

Elternmitwirkung

Die Schule kennt drei Ansprechgruppen: Kinder, Lehrpersonen, Eltern. Damit Schule funktionieren kann, ist ein Zusammenspiel aller beteiligten Gruppen unabdingbar. Der Austausch untereinander schafft Verständnis für die je andere Position und ist erste Voraussetzung für das Gelingen von guter Schule.
Schule steht nicht isoliert, sondern ist eingebettet in eine zunehmend komplexer werdende Gesellschaft. Kinder brauchen Orientierung. Wenn Eltern die Schule mittragen und hinter ihr stehen, trägt das zur Stärkung der Kinder bei.


Damit Schule funktionieren kann, ist ein Zusammenspiel zwischen Lehrern, Schülern und Eltern unabdingbar. Der Austausch untereinander schafft Verständnis für die je andere Position und ist erste Voraussetzung für das Gelingen von guter Schule. Schule steht nicht isoliert, sondern ist eingebettet in eine zunehmend komplexer werdende Gesellschaft. Kinder brauchen Orientierung. Wenn Eltern die Schule mittragen und hinter ihr stehen, trägt das zur Stärkung der Kinder bei. Lehrpersonen sind für Ihre pädagogische Arbeit professionell ausgebildet. Sie bestimmen gemäss kantonalen und städtischen Vorgaben den Ablauf und Inhalt des Unterrichts sowie die Entwicklung der Schule. Jede Schule hat jedoch einen gestalterischen Spielraum; sie kann sich gemäss ihren lokalen Bedürfnissen ein eigenes Profil geben. Eltern sollen sich in Zusammenarbeit mit den Organen der Schule einbringen und ihre Schule massgeblich mitgestalten.
Das offizielle Organ dieser Elternmitwirkung ist der Elternrat, welche aus den Elterndelegierten jeder Klasse besteht. Ziel des Elternrates ist es, sich konstruktiv und ideenreich in die Gestaltung der Schule einzubringen. Themenfelder des Elternrats sind beispielsweise die Unterstützung auf Klassen- und Schulebene bei Anlässen und Projekten, die Meinungsäusserung zu Strukturen (Schulhaus- und Pausenplatzgestaltung), Stellungnahme zu Leitbild und Schulprogramm, Koordination der Elternmithilfe (Schulwegsicherung, Betreuung, Pausenverpflegung usw.), Elternbildung, Integration, Kommunikation (Website, Schulzeitung) u.ä.
Die Elterndelegierten des Elternrates der Schule Weinberg Turner werden zu Beginn des Schuljahres gewählt. Der Elternrat trifft sich unter der Leitung des Vorstandes zu regelmässigen Sitzungen. Die Ansprechperson für Anliegen der Eltern ist der/die delegierte Elternrat/rätin der Klasse des Kindes. Sollten diese nicht bekannt sein, kann man sich direkt an den Vorstand wenden. Die Protokolle der Elternratssitzungen sind öffentlich und im download-Bereich (siehe unten) einsehbar.

Vorstand des Elternrats
Dally Argilagos
Marion Wild
Jens Gaab (jensgaab@mac.com)

Dokumente und Protokolle